p1
Festzug

GTEV “Edelweiß” Hammerau-Ainring, Ainring, Berchtesgadener Land, Bayern

Tausende beim Festzug in Ainring

Mit einem beeindruckenden, musikalisch vielseitig umrahmten Feldgottesdienst, und kilometerlangem Festzug auf Ainrings Ortsstraßen bei herrlichem Sonnenschein, jedoch brütender Hitze, fand die 90-Jahrfeier des Trachtenvereins „Edelweiß“ Hammerau-Ainring am gestrigen Sonntag einen sowohl farbenprächtigen wie imposanten Abschluss. Aufgeteilt in über zehn Zügen nahmen an dem Brauchtumsereignis elf Musikkapellen, 25 Trachtenvereine, zehn Ortsvereine, 15 phantasievoll geschmückte Festwägen und Kutschen teil, gezogen von Rössern, teils sogar als Vierspänner. Rund 2.000 Festzugsteilnehmer und wohl doppelt so viele Zuschauer säumten die relativ weite Wegstrecke, vorbei an mit Bändern und Fichtengrün verzierten Häusern. Es war ein glanzvoller Höhepunkt der Jubiläumsfeierlichkeiten, die auch insofern wettermäßig ein gutes Ende fanden als nach Mittag sich der blaue Himmel urplötzlich mit Wolken verdunkelte, heftige Windböen und kurzzeitg Gewitterregen einsetzte. Bis dahin waren aber alle Beteiligten – Festzugteilnehmer und Zuschauer bereits rechtzeitig ins Festzelt zurückgekehrt. Wir berichten in der morgigen Ausgabe mit einer Bilderseite noch ausführlicher über dieses Ainringer Großereignis im Bekenntnis zum christlichen Glauben, Erhalt von Tracht, Brauchtum und Kultur.

 

IMG_1441

IMG_1443

IMG_1446

IMG_1449

IMG_1450

IMG_1451

IMG_1452

IMG_1453

IMG_1454

IMG_1455

IMG_1458

IMG_1460

IMG_1461

IMG_1463

IMG_1465

IMG_1466

IMG_1467