p1
Jugendfussballturnier 2006

GTEV “Edelweiß” Hammerau-Ainring, Ainring, Berchtesgadener Land, Bayern

Jugendfussballturnier 2006
Organisator: Felix Butzhammer

KEINE MÜHE UND ORGANISATORISCHE ARBEIT scheute der 13-jährige Felix Butzhammer vom Trachtenverein Edelweiß Hammerau-Ainring um erstmalig ein Fußball-Turnier für die Vereine der Gemeinde Ainring zu organisieren.  Jugendliche im Alter von 10 bis 16 Jahren waren an diesem Turnier zugelassen. In der Sporthalle Mitterfelden gaben sich sieben Mannschaften ein sportliches Stelldichein und zeigten recht akzeptablen Budenzauber. Als Endspielgegner kristallisierte sich die Crew des Trachtenvereins Schneebergler Feldkirchen und das Team I der Pfadfinder Mitterfelden heraus. In einem spannenden Finale, in dem der Trachtennachwuchs noch einen 1:3-Rückstand zu einem 3:3 aufholte gelang den Pfadis in den Schlusssekunden doch noch der 4:3-Siegtreffer und damit die erfolgreiche Revanche aus dem mit 2:3 verlorenen Gruppenspiel. Das „kleine Finale“ um Platz 3 zwischen dem SC Ainring und Pfadfinder II (mit drei Mädels) endete 1:1, ehe der Skiclub mit 5:3 nach Siebenmeterduell für sich entschied. Den höchsten Tagessieg um Position 5 landete die Ainringer Schnalzerjugend, die beim 15:0 den Kameraden von der Feuerwehr Ainring haushoch überlegen war. Die Siegerehrung, die dann in der Sporthalle Felix Butzhammer mit seiner Cousine Gisela, die als Hallensprecherin fungierte, durchführte, erhielten die Akteure eine Urkunde, Sachpreis und für den Turniersieger Pfadfinder I gabs einen Pokal. Von allen Teams wurden Punkte für beste Spieler vergeben. Die Wahl fiel auf Hannes Suhrer, der gleich einen Doppeleinsatz beim Trachtenverein Hammerau-Ainring und auch beim SC Ainring verzeichnete und mit einer schönen Trophäe ausgezeichnet wurde. Insgesamt wurden in 14 Begegnungen 78 Tore in der jeweiligen regulären Spielzeit erzielt.
Der Hallenkick soll nach vielfachen Wunsch nächstes Jahr wiederholt werden, möglicherweise dann unter der Regie der P
fadfinder.

 

Endergebnis:

1. Pfadfinder Mitterfelden I,
2. Trachtenverein Feldkirchen,
3. SC Ainring,
4. Pfadfinder II Mitterfelden,
5. Schnalzer Ainring,
6. Feuerwehr Ainring,
7, Trachtenverein Hammerau-Ainring.

P104051202
P1040509

P1040513

P1040402

P1040403

P1040404

P1040406

P1040411

P1040413

P1040415

P1040416

P1040417

P1040418

P1040419

P1040420

P1040421

P1040422

P1040423

P1040424

P1040425

P1040426

P1040427

P1040428

P1040429

P1040430

P1040431

P1040432

P1040433

P1040434

P1040435

P1040436

P1040437

P1040440

P1040443

P1040444

P1040445

P1040447

P1040448

P1040450

P1040452

P1040453

P1040455

P1040456

P1040457

P1040458

P1040459

P1040460

P1040461

P1040462

P1040463

P1040464

P1040465

P1040466

P1040467

P1040470

P1040472

P1040473

P1040474

P1040475

P1040476

P1040477

P1040478

P1040479

P1040481

P1040482

P1040483

P1040484

P1040485

P1040486

P1040487

P1040488

P1040489

P1040490

P1040491

P1040492

P1040493

P1040494

P1040495

P1040496

P1040497

P1040498

P1040499

P1040500

P1040501

P1040503

P1040504

P1040505

P1040506

P1040507

P1040508

P1040509

P1040511

P1040512